Über mich

20150204_3484 (1)

Mein erstes Engagement hatte ich 1990 als Schauspielerin („Theater der Klänge“, Düsseldorf), es folgte ein privates Gesangsstudium in New York, Zürich und Venedig (funktionales Stimmtraining/ Lichtenberger Methode), dann Musiktheaterprojekte mit „Canteatro“, eine Theaterreise durch Kroatien, Indien und Nepal mit dem Theater „Fliegende Fische“, Komposition und künstlerische Leitung bei der Erwachsenenversion von „Struwwelpeter“, Mitglied des bulgarischen A-Capella Ensembles „Ljuteniza“, Engagement als Lead-Sängerin beim 20er Jahre „Berliner Rezessionsorchester“, 2. Sopran beim „Berliner Frauenvokalensemble“ und Solo-Engagement bei der „Unterwasseroper“.

Seit 2012 als 1. Alt beim Solistenensemble PHØNIX16.

Ich unterrichte Gesang und Klavier seit über 15 Jahren frei und an Musikschulen.

Eva Menasse: „Stell dir vor, du hättest den Hintern von Montserrat Caballé“
Süddeutsche Zeitung Magazin, 13. Juli 2012